Sparda JazzAround: Tribute To Coltrane

Popkultur // Artikel vom 17.09.2010

2006 legte Peter Lehel eine derart fulminante Hommage an John Coltrane aufs Jazzclub-Parkett, dass einem vor Begeisterung glatt der Atem stockte.

Nun gibt’s einen Nachschlag: Im Zentrum steht Coltranes Meilenstein „A Love Supreme“, dem der Ausnahmemusiker und künstlerische Leiter der „Sparda JazzAround“-Reihe gemeinsam mit Ull Möck (Piano), Thomas Stabenow (Bass) und Guido May (Drums) huldigen wird. Am Sa, 18.9. ab 11.30 Uhr zeigt dann Saxofonist Christian Steuber als „Sparda JazzAround Newcomer“, was er kann. -er


Fr, 17.9., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe
www.hemingwaylounge.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL