Sprung aus den Wolken

Popkultur // Artikel vom 30.05.2014

Anfang der 80er waren die von Kiddy Citny gegründeten Sprünge aus den Wolken neben Acts wie Malaria, den Neubauten oder der Tödlichen Doris eine große Nummer der Geniale-Dilettanten-Szene mit wechselnden prominenten Mitgliedern wie z.B. Alex Hacke.

Wave und Industrial wichen später Techno-Einflüssen; jetzt gibt’s mit neuer Besetzung auch live einen Neustart. -rw

Fr, 30.5., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.