Steve Adamyk Band

Popkultur // Artikel vom 28.03.2011

Die Steve Adamyk Band schmettert verdammt catchy Powerpop.

US-Pop-Punk-Hymnen, so unverbraucht und frisch wie das erste kalte Glas Quellwasser nach einer durchzechten Nacht. Aber wen wundert das, wenn man weiß, dass hier zwei Mannen von den Sedatives und einer von Mothers Children mit am Start sind?

Wer schon immer eine Band hören wollte, die nach Ramones, Briefs, Beach Boys und Marked Men gleichzeitig klingt, kommt hier nicht dran vorbei. -mex

Mo, 28.3., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.