Südwestwind – „Science Fiction“

Popkultur // Artikel vom 16.11.2010

Der Rap-Verbund aus Karlsruhe macht schon seit Jahren die besten Beats in Baden.

Jetzt hat das zur Südwestwind Crew, kurz SWW, vereinte achtköpfige Kollektiv der EP „Nach oben“ ihr erstes gemeinsames Album folgen lassen. „Science Fiction“ (Miccheck Records) pumpt mit „3010“ mächtig los, um dem fortschrittpreisenden Opener 14 ziemlich oldschoolige Tracks nachzuschieben.

Produzent Elbis und DJ Alex Flex setzen auf traditionelles Sampling, finegetuneten experimentellen HipHop zwischen klassischem Storytelling („Blood Girl“) und Battleraps („Schlachtengesang“), während die übrigen Illyricuminaten Mars und Arthur Rayden mit RC Lung und MC Toasta sich im Tag Team das Mic durchreichen. Die Konkurrenz ist whack, hoch Südwestwind! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL