Tamikrest

Popkultur // Artikel vom 26.10.2017

Tami­krest stammen aus Mali, und haben die Musik der Tuareg weltweit bekannt gemacht.

Ihr grooviger, hypnotischer Wüstensound enthält auch Elemente aus Dub, Funk und Blues. Das neue Album „Kidal“ (Glitterbeat) widmet sich textlich den großen politischen Problemen und der Gewalt in ihrer Heimat. Derzeit leben die Bandmitglieder in Algerien im Exil. -rw

Do, 26.10., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.