Tango-Soirée mit dem Cuarteto Rotterdam

Popkultur // Artikel vom 03.12.2010

Höhepunkt der diesjährigen Tango-Soiréen ist das Tangoensemble Cuarteto Rotterdam.

Ein Orchester, das meisterhaft und voller Virtuosität die über 100-jährige Geschichte des Tango widerspiegelt. Es präsentiert neben den fröhlicheren Tangos der „Guardia Vieja“ auch das goldene Zeitalter der 40er Jahre mit kompaktem Quartettklang und den Highlights der großen Orchester à la Di Sarli, Troilo, D‘Arienzo, Pugliese oder Salgán. -ulst

Fr, 3.12., 21 Uhr, Haus am Westbahnhof, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...