Tango-Soirée mit dem Cuarteto Rotterdam

Popkultur // Artikel vom 03.12.2010

Höhepunkt der diesjährigen Tango-Soiréen ist das Tangoensemble Cuarteto Rotterdam.

Ein Orchester, das meisterhaft und voller Virtuosität die über 100-jährige Geschichte des Tango widerspiegelt. Es präsentiert neben den fröhlicheren Tangos der „Guardia Vieja“ auch das goldene Zeitalter der 40er Jahre mit kompaktem Quartettklang und den Highlights der großen Orchester à la Di Sarli, Troilo, D‘Arienzo, Pugliese oder Salgán. -ulst

Fr, 3.12., 21 Uhr, Haus am Westbahnhof, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.