Tango-Soirée mit dem Cuarteto Rotterdam

Popkultur // Artikel vom 03.12.2010

Höhepunkt der diesjährigen Tango-Soiréen ist das Tangoensemble Cuarteto Rotterdam.

Ein Orchester, das meisterhaft und voller Virtuosität die über 100-jährige Geschichte des Tango widerspiegelt. Es präsentiert neben den fröhlicheren Tangos der „Guardia Vieja“ auch das goldene Zeitalter der 40er Jahre mit kompaktem Quartettklang und den Highlights der großen Orchester à la Di Sarli, Troilo, D‘Arienzo, Pugliese oder Salgán. -ulst

Fr, 3.12., 21 Uhr, Haus am Westbahnhof, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.