The Coathangers, The Dead Lovers & The Lombego Surfers

Popkultur // Artikel vom 07.11.2018

„Tee Aitch“-Days in der Hacke.

The Coathangers (Mi, 7.11.) haben 13 Bandjahre auf 38 Minuten gepresst; jetzt geht das Damen-Trio aus Atlanta mit seinem Live-Album auf Tour, denn nirgends klingt der punkige Rock mit den sich überschlagenden Riffs und Stimmen so schön krachig-kratzig wie auf der Bühne!

Melodiöse Gesangsharmonien über dreckig-stampfenden Blues-Riffs mit Folk und Americana gibt’s dann bei den Dead Lovers (Do, 8.11.) ums Frontduo Lula und Wayne Jackson, den man auch von Bela Bs Livekapelle Los Helmstedt kennt. Das Wochenende wird gekrönt vom Boston-Basel-Garage-Punk-Trio Lombego Surfers (Sa, 10.11.), die im 30. Jahr ohne Unterlass auf der Surf’n’Roll-Welle reiten. -pat

je 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.