The Dillinger Escape Plan

Popkultur // Artikel vom 02.10.2013

Angeblich machen die Legenden aus New Jersey simplen Mathcore.

Aber eigentlich ist das eher Musik, die klingt, als ob sich der galoppierende Wahnsinn und das blanke Entsetzen mal zum Jazzhören verabredet und danach eine Band gegründet hätten, um die Menschheit fortan wahlweise zur Flucht oder zum Ausflippen zu animieren.

Was auch immer es genau ist, es klingt vertrackt, dissonant, laut, explosiv und ja, trotz aller Überraschungen zerrt und zuppert es mit unmenschlicher Präzision so lange an den Synapsen, bis es rockt. Ein Heidenspaß für Hartgesottene und eine dicke Empfehlung an alle, die sich mal gründlich das Kleinhirn durchpusten lassen möchten. -swi

Mi, 2.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...