The Dillinger Escape Plan

Popkultur // Artikel vom 02.10.2013

Angeblich machen die Legenden aus New Jersey simplen Mathcore.

Aber eigentlich ist das eher Musik, die klingt, als ob sich der galoppierende Wahnsinn und das blanke Entsetzen mal zum Jazzhören verabredet und danach eine Band gegründet hätten, um die Menschheit fortan wahlweise zur Flucht oder zum Ausflippen zu animieren.

Was auch immer es genau ist, es klingt vertrackt, dissonant, laut, explosiv und ja, trotz aller Überraschungen zerrt und zuppert es mit unmenschlicher Präzision so lange an den Synapsen, bis es rockt. Ein Heidenspaß für Hartgesottene und eine dicke Empfehlung an alle, die sich mal gründlich das Kleinhirn durchpusten lassen möchten. -swi

Mi, 2.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...