The Ikarus Effect: Crowdfunding-Kampagne fürs Debüt

Popkultur // Artikel vom 11.07.2015

The Ikarus Effect, das stilitisch zwischen wuchtigem Nu-Metal und verschnörkeltem Alternative-Rock angesiedelte Quintett aus Mannheim und Karlsruhe, nimmt nach seinen 2013er EPs „Chamaeleon“ und „Osiris“ das Debüt in Angriff.

Dazu wurde eine Crowdfunding-Kampange gestartet. Für finanzielle Unterstützer gibt es als Dankeschön zahlreiche Goodies zwischen kostenlosem Download des für Anfang 2016 geplanten Albums und einer signierten Gitarre. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2019

Fifth Jubilee feiert Karlsruhes annual „Irish Folk Rock Party“.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2019

Das Mikado startet mit entspannten bis treibenden Rock- & Blues-Rhythmen ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 11.01.2019

Der Name ist Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 10.01.2019

Nora Steiner und Madlaina Pollina verquicken in ihrem Schweizer Folk-Rock-Duo Vor- und Nachnamen.