The Krusty Moors

Popkultur // Artikel vom 16.05.2015

Nachdem sie gerade eben in der Hackerei The Real McKenzies supporten durften, steht für die Folk-Formation von Scruffy’s-Chef Paul Burke schon der nächste Feiertag an.

Mit seinen Krusty Moors Daniel Stöckel (Geige), Chris Haskins (Kontrabass) und Oli Hofmann (Schlagzeug/Perkussion) zelebriert der Sänger und Gitarrist das 15. Bühnenjubiläum; zu hören gibt’s neben Traditionals aus Irland, England, Schottland und Amerika auch die Eigenkreationen ihrer fünf Platten zwischen „All Kranked Up“ und „Kalapso“. -pat

Sa, 16.5., 20 Uhr, Clef, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.