The Krusty Moors

Popkultur // Artikel vom 16.05.2015

Nachdem sie gerade eben in der Hackerei The Real McKenzies supporten durften, steht für die Folk-Formation von Scruffy’s-Chef Paul Burke schon der nächste Feiertag an.

Mit seinen Krusty Moors Daniel Stöckel (Geige), Chris Haskins (Kontrabass) und Oli Hofmann (Schlagzeug/Perkussion) zelebriert der Sänger und Gitarrist das 15. Bühnenjubiläum; zu hören gibt’s neben Traditionals aus Irland, England, Schottland und Amerika auch die Eigenkreationen ihrer fünf Platten zwischen „All Kranked Up“ und „Kalapso“. -pat

Sa, 16.5., 20 Uhr, Clef, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.