The Real McKenzies & Big Big John Bates

Popkultur // Artikel vom 04.06.2019

Zuletzt hat das zum 25. Bandjubiläum erschienene Album „Two Devils Will Talk“ wieder erwiesen, dass weder die Dropkick Murphys noch Flogging Molly das Maß der Folk-Punk-Dinge sein müssen.

Nachdem die tief in ihrer schottischen Herkunft verwurzelten Kanadier um Frontmann Paul McKenzie mit der Mischung aus klassischem Punk, Rock’n’Roll, hartem Folk und traditionell-keltischem Einfluss das Tanzparkett der Hackerei einer Belastungsprobe unterstellt haben, kommt zum Wochenendauftakt schon die nächste Vancouver-Kapelle: Big John Bates, die man irgendwo zwischen Post-Rock, Symphonic Punk und Americana Noir einordnen muss, haben ihr im April erschienenes Album „Skinners Cage“ dabei. -pat

The Real McKenzies: Di, 4.6., 20.30 Uhr; Big Big John Bates: Fr, 7.6., 21.30 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.