The Rodeo

Popkultur // Artikel vom 18.05.2010

„Music Maelström“ entstand in Dallas, bei der Produktion hatte Stuart Sikes (Cat Power, White Stripes) seine Finger im Spiel.

Daher klingt das Album von The Rodeo mit seiner deutlichen Country- und Folk-Prägung und dem Hang zum Understatement so gar nicht nach Frankreich.

Mehr noch: Frontfrau Dorothée Hannequin fordert sogar „Ich will, dass meine Musik Eier hat“. Oh là là. Mal schauen, ob das Trio diesen Worten live Nachdruck verleihen kann. -er

Di, 18.5., 20.30 Uhr, Tollhaus, Foyer 2, Karlsruhe !!!dieses Konzert wurde auf unbestimmte Zeit verschoben!!!!
www.tollhaus.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Thelonious Monk

Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2017

„Die Stille ist der schrillste Ton“, soll Thelonious Monk einmal gesagt haben.

>   mehr lesen...




Fischer-Z

Popkultur // Tagestipp vom 15.10.2017

Fischer-Z, sprich: John Watts und seine Band, sind seit den späten 70ern – der Spätphase des New Wave – dabei.

>   mehr lesen...