The Vibrators

Popkultur // Artikel vom 17.01.2016

Es geht wieder gut los in der Hackerei!

Mit den Vibrators aus London wird Plüschi auch zum Jahresanfang 2016 von einer Band beehrt, die mit ihren Großtaten „Automatic Lover“, „Baby Baby“ und „Disco In Moscow“ zu den vielgecoverten Punk-Bands der allerersten Stunde zählt.

Aus der 76er Urformation haben sich Frontmann Ian „Knox“ Carnochan und Schlagzeuger John „Eddie“ Edwards gehalten; seit 2003 komplettiert der finnische Bassist Pete Honkamäki das bis heute noch pausenlos tourende Veteranen-Trio. -pat

So, 17.1., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2019

Seit dem Tod von Tutilo Karcher im Frühjahr führt Candace Carter die Dependance Sulzfeld (Stieglitzplatz 2) alleine weiter.





Popkultur // Tagestipp vom 13.07.2019

Nach dem Mod-Rock-Trio The Movement aus Kopenhagen müsste das Hackerei-Wochenende eigentlich nochmal von vorn beginnen.



Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!