The Vibrators

Popkultur // Artikel vom 17.01.2016

Es geht wieder gut los in der Hackerei!

Mit den Vibrators aus London wird Plüschi auch zum Jahresanfang 2016 von einer Band beehrt, die mit ihren Großtaten „Automatic Lover“, „Baby Baby“ und „Disco In Moscow“ zu den vielgecoverten Punk-Bands der allerersten Stunde zählt.

Aus der 76er Urformation haben sich Frontmann Ian „Knox“ Carnochan und Schlagzeuger John „Eddie“ Edwards gehalten; seit 2003 komplettiert der finnische Bassist Pete Honkamäki das bis heute noch pausenlos tourende Veteranen-Trio. -pat

So, 17.1., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Weg von der zornigen Aggression alter Tage und gedämpfter im Sound.



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.