The Voyagers feat. Reginald Jennings

Popkultur // Artikel vom 05.12.2019

Reginald Jennings (Foto: Rog Vonmaro)

Die „Rhythm & Blues“-Band Voyagers und ihr Drummer Ralf Heinrich laden zu jeder Show besondere Solisten ein, die jeden Abend der Reihe zu einem musikalischen Unikat machen.

Diesmal zu Gast ist US-Sänger Reginald Jennings, der in Deutschland vor allem durch seine Rolle im Musical „Starlight Express“ bekannt wurde. Zudem ist er Mitglied der Vocal-Group Black Soul Tenors. -rw

Do, 5.12., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 12.02.2020

So lange Charlie Harper lebt ist Punk not dead.





Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Einen Tag, nachdem er sein zweites Album veröffentlicht hat, gastiert Songwriter Sam Bodary im Oststadt-Kulturraum.





Popkultur // Tagestipp vom 17.01.2020

Die aus der süditalienischen Ultra-Szene stammenden Offenders haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben, laufen hierzulande aber immer noch unter Ska-Geheimtipp.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2020

Triosence sind seit 20 Jahren international erfolgreich.





Popkultur // Tagestipp vom 10.01.2020

Die Dortmunder Indie-Folker voltigieren zwischen amerikanischer Weite, Italo-Western und ritterlicher Minne.





Popkultur // Tagestipp vom 26.12.2019

Die Motörhead-Lettern überm Hackerei-Tresen zeugen noch vom 2016er Lenny-Gedenkaben.