Thomas Siffling Trio

Popkultur // Artikel vom 06.02.2009

„Wenn ich da einsteige, freue ich mich jedes Mal wie ein kleines Kind“, erzählt der Trompeter Thomas Siffling mit einem entsprechend strahlenden Lächeln.

„Da“ ist wahlweise sein Porsche, sein Oldtimer von Mercedes oder ein ebenso stylisher Leihwagen. Dass die neue CD des Thomas Siffling Trios, „Cruisen“ (Jazz’n’Arts/Soulfood), an exakt diesem Punkt ansetzt, ist nur logisch. Der Genussmensch Siffling liefert nach Rezepten und Musik (CD „Kitchen Music“) nun Reisevorschläge und Hoteltipps nebst perfekter Untermalung zum stilvollen Cruisen.

Es gibt Musik zwischen herrlich entspanntem Nu/Lounge Jazz und groovigem akustischem Jazz zu entde­cken. Mit dabei sind wieder Percussionist Markus Faller und Bassist Jens Loh; Xaver Fischer an den Tasten und die hinreißende stimmliche Neuentdeckung Veronika Harcsa aus Ungarn runden das Bild ab, zu dem neben Siffling-Kompositionen auch das Beatles-Cover „Come Together“ sowie zwei Club-Remixe gehören. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.