Thomas Siffling Trio

Popkultur // Artikel vom 06.02.2009

„Wenn ich da einsteige, freue ich mich jedes Mal wie ein kleines Kind“, erzählt der Trompeter Thomas Siffling mit einem entsprechend strahlenden Lächeln.

„Da“ ist wahlweise sein Porsche, sein Oldtimer von Mercedes oder ein ebenso stylisher Leihwagen. Dass die neue CD des Thomas Siffling Trios, „Cruisen“ (Jazz’n’Arts/Soulfood), an exakt diesem Punkt ansetzt, ist nur logisch. Der Genussmensch Siffling liefert nach Rezepten und Musik (CD „Kitchen Music“) nun Reisevorschläge und Hoteltipps nebst perfekter Untermalung zum stilvollen Cruisen.

Es gibt Musik zwischen herrlich entspanntem Nu/Lounge Jazz und groovigem akustischem Jazz zu entde­cken. Mit dabei sind wieder Percussionist Markus Faller und Bassist Jens Loh; Xaver Fischer an den Tasten und die hinreißende stimmliche Neuentdeckung Veronika Harcsa aus Ungarn runden das Bild ab, zu dem neben Siffling-Kompositionen auch das Beatles-Cover „Come Together“ sowie zwei Club-Remixe gehören. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL