Tides From Nebula & Bee And Flower

Popkultur // Artikel vom 15.10.2012

Tides From Nebula spielten nach ihrem coolen Debut „Aura“ von 2008 mit Bands wie Oceansize, Shrinebuilder oder Caspian.

Und sie schlossen sich nach ausgiebigem Touren irgendwo in den polnischen Bergen ein, um am Nachfolger „Earthshine“ (2011) zu arbeiten. Die vier Warschauer verzichten auf sonst Postrock-übliche Laut-Leise-Spielchen; atmosphärische und ruhige Momente herrschen vor.

Bee And Flower sind ein Bandprojekt der Singer/Songwriterin Dana Schechter aus New York. Ihre Liveband besteht oft aus Mitgliedern der Tourbands von Nick Cave, Calexico, Keren Ann oder Stephan Eicher, sie bringt ihr aktuelles Album „Suspension“ mit. -mex

Mo, 15.10., 19.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...