Toby

Popkultur // Artikel vom 30.04.2016

Die auf ihren Alben unter dem Vornamen firmierende australische Sängerin Toby Beard ist der geborene Publikumsliebling – ob als Headliner auf großen Festivalbühnen oder in intimer Clubrunde.

Weil ihre Musik sowohl im Folk als auch im Rock oder Pop zu Hause ist, Jazz- und Latin-Liebhaber sich ebenso gut bei ihr aufgehoben fühlen wie Soul- und Blues-Fans. Und selbst sanfte Reggae-Einlagen sind bei Toby nichts Ungewöhnliches. Support: Stayfunny alias Stefanie Nerpel.-pat

Sa, 30.4., 20 Uhr, Cellarium, Knittlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Der Pianist Alexander von Schlippenbach zählt mit seinen kongenialen Begleitern zu den besten Vertretern der improvisierten Musik.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Das Mastermind der Go-Betweens hat sein zweites Soloalbum vorgelegt.





Popkultur // Tagestipp vom 09.12.2019

Swing war eigentlich die Tanzmusik der 1920er Jahre, erfreut sich aber noch heute großer Beliebtheit.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

Immer wieder schön.