Tokunbo

Popkultur // Artikel vom 11.05.2018

Bekannt wurde sie als Stimme von Tok Tok Tok.

Doch auch unter eigenem Namen begeistert Tokunbo gleichermaßen Fans wie Kritiker. Mit „The Swan“ gelingt ihr die Fortsetzung des hochgelobten Solodebüts „Queendom Come“.

Der geradezu kammermusikalische Sound ist aufs Nötigste reduziert. Die Arrangements changieren zwischen Lo-Fi, Singer/Songwriter-Anleihen, Vintage-Pop, hauchzartem Country-Twang und emotionalem, teils elegischem Folk 2.0 – viel Raum fürs Storytelling inklusive. -er

Fr, 11.5., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.