Tokunbo

Popkultur // Artikel vom 11.05.2018

Bekannt wurde sie als Stimme von Tok Tok Tok.

Doch auch unter eigenem Namen begeistert Tokunbo gleichermaßen Fans wie Kritiker. Mit „The Swan“ gelingt ihr die Fortsetzung des hochgelobten Solodebüts „Queendom Come“.

Der geradezu kammermusikalische Sound ist aufs Nötigste reduziert. Die Arrangements changieren zwischen Lo-Fi, Singer/Songwriter-Anleihen, Vintage-Pop, hauchzartem Country-Twang und emotionalem, teils elegischem Folk 2.0 – viel Raum fürs Storytelling inklusive. -er

Fr, 11.5., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2020

Max Giesinger hat mit seiner Akustikplatte „Die Reise“ ein neues Album auf den Markt gebracht.





Popkultur // Tagestipp vom 27.06.2020

Karlsruhes „Uhrensohn“ gibt ein Vorladengaleriekonzert.