Tom Lüneburger

Popkultur // Artikel vom 03.05.2013

Der Ex-Myballon-Sänger hat den Post-Trennungsstress auf seiner ersten Soloplatte vertont und verarbeitet.

„Lights“ heißt der noch aktuelle Nachfolger, dessen fein instrumentalisierter Songwriter-Pop mit großen Melodien und Tom Lüneburgers markanter Stimme zu gefallen weiß.

Nur das „We Are One“-Duett mit Stefanie Kloß muss man sich live dazudenken, wenn er mit Christoph „Stoffel“ Clemens am Piano und nicht als Silbermond-Support auf Tour ist. -pat


Fr, 3.5., 21 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.