Touré & Raichel

Popkultur // Artikel vom 01.11.2012

Eine der bezauberndsten Akustiksessions der letzten Jahre stammt von dem israelischen Rasta-Mann Idan Raichel und dem westafrikanischen Gitarrenhelden Vieux Farka Touré.

Ihre „Tel Aviv Session“ braachte ihnen Vergleiche mit Talking Timbuktu, dem legendären Werk von Tourés Vater Ali Farka Touré und Ry Cooder ein. Als Touré-Raichel Collective versprechen sie live einen Stilmix aus Sahel-Sounds und orientalischen Melodien. -rw

Do, 8.11., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.