Trio de la Noche & Camino

Popkultur // Artikel vom 20.07.2012

Die drei ausgefeilten Stimmen von Priska Habitzreiter, Gudrun Stark und Doris Pfeff wissen mit Gershwin wie Cat Stevens etwas anzufangen.

Als Trio de la Noche singen sich die drei Frauen von A-Cappella über Rumba Gitana zum gemeinsamen Finale. Das Außergewöhnliche an den herumkommenden Bad Schönbornern „Camino“ ist dagegen die Instrumentierung: Mantao (Spanische Gitarre), Aurelio Calabro (Bass/Saxofon) und Michael von der Weth (Drehleier) sorgen für eine mediterrane Fiesta mit noch mehr Rumba Gitana, Jazz-Rhythmen, Flamenco und althergebrachter Bordunmusik. -pat


Sa, 21.7., 19.30 Uhr, Kelterhaus, Ubstadt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...