Trio Kimmig-Studer-Zimmerlin feat. Elliott Sharp

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Schwarze Messe in der Zwölfton-Kathedrale?

Flüsternde Mathematik oder extravagante Architektur? Die Musik des Streichtrios Harald Kimmig (Violine), Daniel Studer (Kontrabass) und Alfred Zimmerlin (Cello) zu erfassen, ist schon Aufgabe genug. Wenn dann noch ein Tausendsassa wie Elliott Sharp als Gast zu den Eigenbrötler-Streichern hinzukommt, wird es schön verwirrend.

Um selbst nicht zu vergessen, was er wann und wo bereits gemacht hat, führt der Gitarrist seit 17 Jahren Online-Roadreport-Tagebuch. Der Eintrag für Karlsruhe wird hier schon mal empfohlen... -fd

So, 14.2., 20 Uhr, Badischer Kunstverein (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.