Trio Kimmig-Studer-Zimmerlin feat. Elliott Sharp

Popkultur // Artikel vom 14.02.2016

Schwarze Messe in der Zwölfton-Kathedrale?

Flüsternde Mathematik oder extravagante Architektur? Die Musik des Streichtrios Harald Kimmig (Violine), Daniel Studer (Kontrabass) und Alfred Zimmerlin (Cello) zu erfassen, ist schon Aufgabe genug. Wenn dann noch ein Tausendsassa wie Elliott Sharp als Gast zu den Eigenbrötler-Streichern hinzukommt, wird es schön verwirrend.

Um selbst nicht zu vergessen, was er wann und wo bereits gemacht hat, führt der Gitarrist seit 17 Jahren Online-Roadreport-Tagebuch. Der Eintrag für Karlsruhe wird hier schon mal empfohlen... -fd

So, 14.2., 20 Uhr, Badischer Kunstverein (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...