Uni-Sommerfest 2013

Popkultur // Artikel vom 28.06.2013

Der Sommer macht den KIT-Campus zur Festival-Area!

Zwei Open-Air-Stages hat der wie immer kostenlose Außenbereich beim „Unifest“ zu bieten: Die Karlsruher Bühne auf dem Paulckeplatz vor dem AKK entern Empty Redhouse (Indie-Rock), Bash (Alternative Rock) und Fire On Dawson (Progressive Rock); die Forumsbühne gehört den „New Bands Contest“-Zweitplatzierten Paradise June (Indie-Rock), Dead Energy (Unplugged Party Music), Mega Mega (Indie-Rock) und Talco (Ska-Punk).

Für vier Euro gibt’s auf der Festsaalbühne Livebeschallung von Signalis (Elektro-Pop), Susanne Blech (Elektro-Pop) und Behind The Masquerade (Elektro-Rock). Noch mehr Mucke von Mixed Music bis Drum’n’Bass wird auf den diversen Innenbereich-Floors gespielt. Das Musikprogramm ergänzen Mitmachaktionen wie Parkour, Slacklining oder Capoeira sowie Tanz- und Theater-Shows. -pat

Sa, 29.6., Campus (ab 15 Uhr), Mensa und Studentenhaus (ab 21 Uhr), Karlsruhe
www.usta.de/unifest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...