„Zeltival“-Eröffnung mit L’Orchestre d’Hommes-Orchestres

Popkultur // Artikel vom 25.06.2013

Das Sommerfestival des Tollhauses startet in seine bis zum 4.8. andauernde zweite Saison nach der Verjüngungskur.

Dabei nimmt sich das L’Orchestre d’Hommes-Orchestres (Do, 27.6., 20.30 Uhr) mit seinem kruden, über 100 teils absonderliche Gerätschaften umfassenden Instrumentarium Tom Waits an. In einer Mischung aus Klamauk, Varieté und Trash-Performance überführen die sechs Kanadier seine unsterblichen Songs in eine absurde Show, die dem verqueren und kratzigen Waits-Werk geradezu seelenverwandt ist.

Und das Spielen darf man beim Orchester der Einmann-Orchester ausdrücklich im erweiterten Sinn des Wortes verstehen... Tags drauf kommt dann Konstantin Wecker (Fr, 28.6., 20.30 Uhr) mit seiner Band und dem aktuellen Programm „Wut und Zärtlichkeit“ nach Karlsruhe. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Selig

Popkultur // Artikel vom 03.02.2022

Anlässlich des 25. Debütgeburtstags kündigten die Hamburger für 2020 ein Album an, das ihre Klassiker mit Gästen wie Olli Schulz, Johannes Oerding, Philipp Poisel, Bap, Madsen, Das Pack, 17 Hippies und Benjamin von Stuckrad-Barre neu interpretiert.

Weiterlesen …


Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …