Urrutia & La Neta

Popkultur // Artikel vom 16.06.2012

Urrutia, die Band des hier lebenden mexikanischen Musikers Manuel Urrutia, steht für einen Stilmix aus mexikanischem Alternative- und experimentellem Indie-Rock.

Sphärische und brüllende Gitarren in wechselnden Klangfarben werden von knurrendem Bass und prägnanten Drums untermalt.

La Neta, in Berlin lebende Peruaner und Mexikaner, mischen Rock und Son, Cumbia, Reggae, Ska und Reggaeton mit lustigen spanischen Texten über den Alltag in Berlin.

Sa, 16.6., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.