Vai Mò – Italienische Fiesta

Popkultur // Artikel vom 21.05.2010

Jüngst ist die dritte CD „Napoli e contorni“ der international besetzten Karlsruher Italo-Band um Modulazione-Sänger und -Gitarrist Franco Gualtieri erschienen.

Sie enthält erneut eigenwillige, temperamentvolle Interpretationen italienischen und neapolitanischen Liedgutes – und natürlich auch den einen oder anderen Hit.

Auf dem Programm der Spaßvögel steht neben neapolitanischem Folk, Swing, Rhythm & Blues auch Rock’n’Roll, Rumba oder Salsa. Den Gaggenauern sind Vai Mò ja seit der Einweihung der Rothermabrücke bestens bekannt, für viele „Tifosi“ sollte also gesorgt sein. -rw

Fr, 21.5., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau
www.kulturrausch-gaggenau.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.