Vienna Teng & Magnus Östrom

Popkultur // Artikel vom 16.10.2013

Vienna Teng ist alles andere als eine der vielen Jazz-Sängerinnen.

Die Pianistin, Sängerin und Singer/Songwriterin zählt zum Spannendsten, was im Pop-Crossover des Jazz derzeit zu finden ist. Sie stellt im Tollhaus mit ihrem Trio ihre neue Scheibe „Aims“ vor, auf der sie – stets sehr eigen – beseelten Gesang mit zeitlosen Grooves intoniert.

Parallel gastiert im Schlachthof Magnus Öström: Der ehemalige musikalische Weggefährte des tragisch verstorbenen Esbjörn Svensson stellt sein zweites Soloalbum „Searching For Jupiter“ vor, ein Must für alle Jazzrock- und Fusion-Fans. -rw

Mi, 16.10., jeweils 20 Uhr, Tollhaus bzw. Jazzclub/Schlachthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...