Vienna Teng & Magnus Östrom

Popkultur // Artikel vom 16.10.2013

Vienna Teng ist alles andere als eine der vielen Jazz-Sängerinnen.

Die Pianistin, Sängerin und Singer/Songwriterin zählt zum Spannendsten, was im Pop-Crossover des Jazz derzeit zu finden ist. Sie stellt im Tollhaus mit ihrem Trio ihre neue Scheibe „Aims“ vor, auf der sie – stets sehr eigen – beseelten Gesang mit zeitlosen Grooves intoniert.

Parallel gastiert im Schlachthof Magnus Öström: Der ehemalige musikalische Weggefährte des tragisch verstorbenen Esbjörn Svensson stellt sein zweites Soloalbum „Searching For Jupiter“ vor, ein Must für alle Jazzrock- und Fusion-Fans. -rw

Mi, 16.10., jeweils 20 Uhr, Tollhaus bzw. Jazzclub/Schlachthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.