Visual Groove 2022

Popkultur // Artikel vom 05.09.2022

RSxT

Das Schloss wird erneut Schauplatz der besonderen Konzertreihe, die im Rahmen der „Schlosslichtspiele“ Jazz und Videokunst verbindet.

Dieses Jahr tritt Pianist und Keyboarder Roman Schuler mit seiner Formation Extended Trio beim „Visual Groove“ auf. RSxT mit Konrad Herbolzheimer (E-Bass) und Alex Klauk (Schlagzeug) kombiniert groovebetonten Piano-Trio-Jazz mit Hip-Hop-Beats und elektronischen Klängen und lotet die Grenzen zwischen Jazz und Pop aus. Dazu projiziert Videokünstler Andreas Siefert selbst- und liveproduzierte Bilder sowie visuelle Effekte auf die Schlossmauern.

„Visual Groove“ als Teil des „Kultursommers“, den die Karlsruher Messe und Event GmbH an mehreren Schauplätzen in der Stadt veranstaltet, ist ein gemeinsames Projekt des Jazzclubs Karlsruhe und der Firma Pong.li. Ziel ist, Jazz und Videokunst miteinander zu verschmelzen und Musik zu einer ganzheitlichen, mehrsinnigen Erfahrung werden zu lassen. -pat

Mo+Di, 5.+6.9., 21.30 Uhr, Schloss Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL