Von Spar

Popkultur // Artikel vom 12.04.2015

Es sind viele Liter den Rhein hinab gen Holland geflossen, seitdem die Kölner Von Spar einst mit krachigem Post Punk auf sich aufmerksam gemacht haben.

Aber auch seit der letzten Platte „Foreigner“, die deutlich in der Krautvergangenheit ihrer Heimat wühlte und sie somit, kaum eleganter und logischer denkbar, neu im Jetzt verankerte.

Die spacigen, synthielastigen Instrumentals teilen sich auf „Streetlife“, der neuen Von-Spar-LP auf Italic, den Platz mit Disco und smoothem Pop mit Chris Cummings aka Marker Starling am Mic. Auch der macht sich mit auf den Weg, rheinaufwärts diesmal. -fd

So, 12.4., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Weg von der zornigen Aggression alter Tage und gedämpfter im Sound.



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.