VVK-Start: David Surkamp, „Teufelstanz“, Lake, Johnny Winter, Ana Popovic, Tygers Of Pan Tang, Hamburg Blues Band & Jane

Popkultur // Artikel vom 17.08.2014

Mit einem musikgeschmäckerübergreifenden Programm bespielt der in Eggenstein ansässige Veranstalter Base Entertainment die Bühnen in Karlsruhe und Region.

Zunächst präsentiert David Surkamp (So, 5.10., Reithalle Rastatt), die Falsettstimme von Pavlov’s Dog, auf „Music Nude“-Tournee die Klassiker der 2004 wiedervereinigten Band in akustischen Interpretationen. Eisregen, Hämatom und Ewigheim vollführen einen gemeinsamen Metal-„Teufelstanz“ (Fr, 17.10., Festhalle Durlach).

Legendäre Namen tragen die seit 2012 wieder mit Gründungsmitglied Ian Cussick am Mic tourenden Lake (Do, 23.10., Reithalle Rastatt) und der texanische Meister des Blues, Johnny Winter (Do, 20.11., Konzerthaus Karlsruhe); ein Genre, das auch die serbische Gitarristin und Sängerin Ana Popovic (So, 30.11., Reithalle Rastatt) beherrscht. Mit den Tygers Of Pan Tang (Mi, 12.11., Reithalle Rastatt) kommt eine der Bands aus Zeiten des New Wave Of British Heavy Metal.

Auf „30th Anniversary – Friends For A Livetime“-Jubiläumstour mit Weggefährten wie Stone-The-Crows-Sängerin Maggie Bell oder Gitarrist Miller Anderson befindet sich The Hamburg Blues Band (Do, 18.12., Reithalle Rastatt) und nach 44 Jahren Schluss machen Jane (Fr, 21.11., Reithalle Rastatt), Peter Pankas posthum aktive Krautrocker. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.