Watcha Clan

Popkultur // Artikel vom 14.02.2013

Seit zehn Jahren mischt die Multikulti-Gruppe um Sängerin Sister Ka aus dem kulturellen Schmelztiegel Marseille im Circuit der „Global Grooves“ mit.

Und macht der vor allem im Hafenbereich mit neuen Museen cool „herausgeputzten“ europäischen Kulturhauptstadt 2013 auch mit den neuen Remixen des letzten Albums „We Are One“ keine Schande.

Musikalisch reichen diese von Drum’n’Bass über indische Grooves bis zum balkanesken Electro Swing und House. Live kommt das auch von Reggae, HipHop-Beats und südfranzösischen Musiktraditionen infizierte Stilgebräu aber naturgemäß am besten. -rw


Fr, 15.2., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.