We Invented Paris

Popkultur // Artikel vom 01.03.2018

Das 2014er-Album „Rocket Spaceship Thing“ markierte den Anfang einer mehrjährigen kreativen Schaffenspause.

Jetzt melden sich die Basler um Sänger und Mastermind Flavian Graber mit dem dritten Studioalbum „Catastrophe“ zurück, dessen tanzbare Klangwelten im Kern noch nach der altbewährten „We Invented Paris“-Rezeptur funktionieren, wobei die Akustikgitarre der Keytar und der Indie-Songwriter-Habitus dem retro-elektronischen Pop gewichen ist. -pat

Do, 1.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.