Abgesagt: Who Killed Bruce Lee

Popkultur // Artikel vom 31.03.2017

Eifrigen „Circus Halligalli“-Guckern sagen die vier Libanesen schon seit Ende 2015 etwas.

Wassim Bou Mahams mittlerweile nach Berlin immigrierte Mannen aus dem Nahen Osten genießen aber nicht nur wegen ihrer Herkunft und dem eigentümlichen Bandnamen Exotenstatus.

Zu verorten ist der Sound des „Who Killed Bruce Lee“-Debütalbums „Distant Rendezvous“ irgendwo zwischen Indie und Rock mit einem gehörigen Spritzer Electronic. Dass sie den derzeitigen Höhenflug dem Gewinn des „Red Bull Sound Clashs“ in ihrer Heimatstadt Beirut zu verdanken haben, vergessen wir einfach ganz schnell wieder. -pat

Das Konzert fällt krankheitsbedingt aus.

Fr, 31.3., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.