William Fitzsimmons

Popkultur // Artikel vom 01.08.2014

„Grey’s Anatomy“-Patienten haben seine Kompositionen „Passion Play“ und „Please Don’t Go“ hundertpro sofort im Ohr.

Seit Februar ist William Fitzsimmons’ sechstes Album „Lions“ draußen, auf dem sich der Singer/Songwriter mit kahlem Kopf und Löwenmähne wieder als feingeistiger Liedermacher erweist, der in seine melancholischen, diesmal etwas positiver gestimmten gitarrengetragenen Folk-Songs allerlei akustisches Instrumentarium sowie weiche elektronische Klangflächen einfließen lässt. -pat

So, 3.8., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.