William Fitzsimmons

Popkultur // Artikel vom 01.08.2014

„Grey’s Anatomy“-Patienten haben seine Kompositionen „Passion Play“ und „Please Don’t Go“ hundertpro sofort im Ohr.

Seit Februar ist William Fitzsimmons’ sechstes Album „Lions“ draußen, auf dem sich der Singer/Songwriter mit kahlem Kopf und Löwenmähne wieder als feingeistiger Liedermacher erweist, der in seine melancholischen, diesmal etwas positiver gestimmten gitarrengetragenen Folk-Songs allerlei akustisches Instrumentarium sowie weiche elektronische Klangflächen einfließen lässt. -pat

So, 3.8., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.