Wolfgang Haffner Trio

Popkultur // Artikel vom 30.11.2010

Die Quadratur des Kreises gelingt Wolfgang Haffner schon lange.

Er zelebriert die Kunst, Schweres federleicht klingen zu lassen. Seine Art Jazz ist gerade so transparent, dass die Schichten im Arrangement durchschimmern können, aber handfest genug, dass die Grooves durch Mark und Bein gehen.

Gerade in der kleinen Triobesetzung kommt die Flexibilität und charakteristische Handschrift des Schlagzeugers und seiner kongenialen Musikerkollegen besonders gut zur Geltung. Live und auf der ECHO-prämierten CD „Round Silence“ vorbehaltlos zu empfehlen. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.