Zaz

Popkultur // Artikel vom 20.05.2011

Die Musik weckt Erinnerungen an den letzten Frankreich-Urlaub und macht einfach gute Laune.

Eingängige Pop-Melodien treffen auf eine hintergründige Instrumentierung mit Jazz-Einschlag und auf Geschichten, wie man sie aus Chansons kennt.

In ihrer Heimat ist Isabelle Geoffroy alias Zaz längst ein Star – ihr gleichnamiges Debütalbum hat sich aber ziemlich überraschend seit Oktober 2010 auch in Deutschland über hunderttausendmal verkauft und erreichte Platz 7 der Album-Charts. -er

Fr, 20.5., 20.30 Uhr, Tollhaus (in Kooperation mit Jubez), Karlsruhe !!!ausverkauft!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL