„Zeltival“-Eröffnung mit Fatoumata Diawara

Popkultur // Artikel vom 29.06.2018

Das Debüt „Fatou“ hat die malische Schauspielerin und Singer/Songwriterin Fatoumata Diawara  2011 zu einer der wichtigsten Vertreterinnen moderner afrikanischer Musik gemacht.

Produziert vom französischen Superstar Matthieu Chedid aka M verbindet auch ihr aktuelles Album „Fenfo“ die E-Gitarre mit den alten afrikanischen Saiteninstrumenten Kora und Ngoni und Kit-Drums mit traditioneller Perkussion.

Am „Zeltival“-Eröffnungsabend schließt Das Lumpenpack an, die mit ihrem dritten Studioalbum „Die Zukunft wird groß“ bereits im Januar Wochen im Voraus ausverkauft waren und nun für ihre Musik-Comedy einen Extratermin beim Sommerfestival des Tollhauses bekommen. -pat

Fatoumata Diawara: Fr, 29.6.; Das Lumpenpack: Sa, 30.6., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …