„Zeltival“-Eröffnung mit Fatoumata Diawara

Popkultur // Artikel vom 29.06.2018

Fatoumata Diawara (Foto: Aida Meluneh)

Das Debüt „Fatou“ hat die malische Schauspielerin und Singer/Songwriterin Fatoumata Diawara  2011 zu einer der wichtigsten Vertreterinnen moderner afrikanischer Musik gemacht.

Produziert vom französischen Superstar Matthieu Chedid aka M verbindet auch ihr aktuelles Album „Fenfo“ die E-Gitarre mit den alten afrikanischen Saiteninstrumenten Kora und Ngoni und Kit-Drums mit traditioneller Perkussion.

Am „Zeltival“-Eröffnungsabend schließt Das Lumpenpack an, die mit ihrem dritten Studioalbum „Die Zukunft wird groß“ bereits im Januar Wochen im Voraus ausverkauft waren und nun für ihre Musik-Comedy einen Extratermin beim Sommerfestival des Tollhauses bekommen. -pat

Fatoumata Diawara: Fr, 29.6.; Das Lumpenpack: Sa, 30.6., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 25.03.2019

Passend zum Frühlingsbeginn blüht einem was beim monatlichen Erfolgsformat „Soulcafé“.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Der Münchner Liedermacher ist schon seit 2017 auf „70 Jahre Ungehorsam“-Tournee.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Zeitreise gefällig?





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Themis Theodoridis aus Stuttgart hat es auf die düstere Seite der Popmusik verschlagen.



Popkultur // Tagestipp vom 22.03.2019

Als Preisträger zahlreicher Klassik-Wettbewerbe konzertiert Vasily Bystroff international auf renommierten Bühnen.