„Zeltival“-Eröffnung mit Fatoumata Diawara

Popkultur // Artikel vom 29.06.2018

Das Debüt „Fatou“ hat die malische Schauspielerin und Singer/Songwriterin Fatoumata Diawara  2011 zu einer der wichtigsten Vertreterinnen moderner afrikanischer Musik gemacht.

Produziert vom französischen Superstar Matthieu Chedid aka M verbindet auch ihr aktuelles Album „Fenfo“ die E-Gitarre mit den alten afrikanischen Saiteninstrumenten Kora und Ngoni und Kit-Drums mit traditioneller Perkussion.

Am „Zeltival“-Eröffnungsabend schließt Das Lumpenpack an, die mit ihrem dritten Studioalbum „Die Zukunft wird groß“ bereits im Januar Wochen im Voraus ausverkauft waren und nun für ihre Musik-Comedy einen Extratermin beim Sommerfestival des Tollhauses bekommen. -pat

Fatoumata Diawara: Fr, 29.6.; Das Lumpenpack: Sa, 30.6., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …