Zero Absolu

Popkultur // Artikel vom 13.07.2012

Das Ein-Mann-Projekt aus Frankreich changiert irgendwo zwischen progressivem Post-Rock und elektronischen Spielereien, die zu Gedichten ineinandergelooped werden.

Für Zero Absolu, der an diesem Abend mit dem aktuellen Album „Autømn“ unterwegs ist, heißt seine coole Klangcollage kurz und gut „Shoegaze Noise Experimental“. -pat

Fr, 13.7., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL