Aikyou

Stadtleben // Artikel vom 17.04.2015

Nein, keine Hochzeitsmesse – und doch so ähnlich.

Ein echt weibliches Thema, über das frau nicht spricht, gerade wenn sie klein ausgefallen sind. Und das doch unser Leben kräftig prägt, von den Jungs bis zur Mode. Die Rede ist vom Busen, der - Push-up und Brustvergrößerungen aller Orten lassen grüßen - eine bestimmte Körbchengröße offenbar nicht unterschreiten darf. Dem stellt sich das Karlsruher Modelabel Aikyou von Gabriele Meinl und Bianca Renninger entgegen, das explizit BH-Mode für die kleine Brust entwirft, ohne Einschnürungen, Auspolsterungen, Bügel und Ösen, sondern mit pfiffig-bequemen Schnitten, die alles richtig in Szene setzen.

Aikyou – das klingt wie eine verkürzte Verbindung von like und you und kann so als Aufforderung, sich selbst zu mögen, gelesen werden, getreu dem alten Psychologenspruch „wenn du dich selbst magst, mag dich auch der Rest der Welt“. Tatsächlich stammt Aikyou aber aus dem Japanischen und bedeutet Liebreiz, Liebe und Respekt. Renninger und Meinl laden folglich mit ihrer 2011 gestarteten Collection kleinbrüstige Frauen nicht nur dazu ein, den BH als modisches Accessoire zu begreifen, sondern auch dazu, sich selbst zu mögen. Die beiden Designerinnen helfen dabei natürlich, indem sie BHs entwerfen, die gezeigt werden wollen.

Die Modelle heißen Mia, Stella, Romy oder Kate, sind puristisch und doch raffiniert, mit Netzeinsätzen, Asymmetrien und tatsächlich viel zu schade, um ausschließlich unter Schichten anderer Kleidungsstücke versteckt getragen zu werden. Zeig mich, scheinen Meinl und Renninger ihren Käuferinnen zuzurufen – was gleichzeitig auch meint, trau dich, steh zu dir und deiner kleinen Brust. Mit ihrem Konzept haben die beiden Karlsruherinnen jedenfalls aktuell großen Erfolg: Nachdem Aikyou sich bereits im Januar dieses Jahres beim Salon International de Lingerie in Paris der Weltöffentlichkeit präsentierte, wurde das Label Mitte März auf der blickfang in München vom Wohn- und Fashionmagazin „Couch“ als eines von 14 unter 130 beteiligten Designunternehmen mit dem Prädikat „Styleproofed by Couch“ ausgezeichnet.

Klar, dass bei so viel Innovation in Sachen kleine Brust das Thema Nachhaltigkeit auch im Sinne der japanischen Bedeutung von Aikyou für Gabriele Meinl und Bianca Renninger eine Selbstverständlichkeit ist: Biobaumwolle aus kontrolliert biologischem und Fair-Trade-zertifiziertem Anbau verspricht rundum ungetrübten Tragegenuss. Gefertigt wird überwiegend in Deutschland, die Endverarbeitung findet in Kroatien statt, wobei die aktuellsten Nachhaltigkeitsstandards zum Tragen kommen. Eigentlich muss doch bei so viel Witz, Pfiffigkeit und Ökobewusstsein jede Frau neidisch werden, die nicht in den Genuss von Aikyou kommen kann… vor allem, weil die Kollektion ab Fr, 17.4. nicht mehr nur online erhältlich ist, sondern auch im neuen Showroom auf dem Schlachthof-Areal selbstbewusst Flagge für die kleine Brust zeigt. -ChG

Alter Schlachthof 11 b, Karlsruhe
www.aikyou.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Offerta 2017

Stadtleben // Tagestipp vom 28.10.2017

Die mit Beginn der Herbstferien zum 45. Mal eröffnende Einkaufs- und Erlebnismesse „Offerta“ hat der ganzen Familie etwas zu bieten!

>   mehr lesen...


Knigge für den Kleiderschrank: Tipps rund ums Hemd

Stadtleben // Tagestipp vom 18.10.2017

Hemden sind zeitlose Klassiker, die die meisten Männer dementsprechend in großer Auswahl im Kleiderschrank haben.

>   mehr lesen...


So riecht Erfolg: Wenn Promis Düfte kreieren

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Immer mehr Stars vermarkten eigene Düfte – mit großem Erfolg.

>   mehr lesen...




Wiedereröffnung: High Style

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

Nach über zwölf Jahren in der Ritterstraße ist Katja Steiner mit ihrem Designer-Secondhand-Shop in die Südweststadt (Klauprecht-/Ecke Hirschstr.) umgezogen.

>   mehr lesen...




Neueröffnung: Judy’s Pflug

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Ochsentorstraße haben Mitte September zwei gastronomische Durlacher Aushängeschilder zusammengefunden.

>   mehr lesen...




Kinemathek vs. Kurbel, Runde zwei

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

In der Karlsruher Kulturszene rumort es.

>   mehr lesen...




DeliBurgers

Stadtleben // Tagestipp vom 15.10.2017

„Genuss aus der Region“.

>   mehr lesen...




21. Dirty Old Town

Stadtleben // Tagestipp vom 14.10.2017

„Die Altstadt bebt“ heißt es alle Halbjahr, wenn in Karlsruhes Dörfle die Kneipen gemeinsam zu Live- und DJ-Musik feiern.

>   mehr lesen...