Alles dreht sich um die Kunst

Stadtleben // Artikel vom 14.11.2011

Wenn das Herz für die Kunst schlägt, dann schlägt es beim Betreten von Boesner sicher höher.

Denn hier bleiben keine Wünsche offen. Ob Ton oder Stein, Harz oder Gips, Leinwand oder Papier, Stift oder Pinsel, Staffelei oder Buch – all das und noch viel mehr, nämlich rund 25.000 unterschiedliche Einzelartikel, hat der Fachgroßhandel für den Kunstbedarf zu bieten.

In der gemütlichen Leseecke in einem Kunstroman zu schmökern oder sich im Fachbuch erste Anregungen zu holen ist in der gut sortierten Buchecke ebenso möglich wie sich kompetent bei der Wahl des richtigen Rahmens fürs eigene Kunstwerk beraten zu lassen.

Darüber hinaus gibt es in regelmäßigen Abständen kostenlose Vorführungen, bei denen Künstlern über die Schulter geschaut werden kann: Am 29.11. führt Irene Tennigkeit in die Kalligraphie ein (10-12.30, 13.30-16 Uhr), am 8.12. stellt Ingrid Buchthal das Aquarellieren von Blumen vor (13-16 Uhr). -ChG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL



Stadtleben // Tagestipp vom 24.09.2020

Bis zum 30.9. kann man sich noch für einen Stand bei der elften „Lametta“ (11.+12.12.) bewerben.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Unterm Motto „Auf die Plätze, fertig, los!“ wird dezentral die Situation auf Karlsruhes Stadtplätzen und Straßen thematisiert.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.09.2020

Eine eher auch positive Fluktuation ist in der Südlichen Waldstraße zu erleben.





Stadtleben // Tagestipp vom 13.09.2020

Die Sehnsucht nach Normalität schwingt im Namen des Kulturring-Festivals mit.