Das ganze Leben ist ein Puzzle...

Stadtleben // Artikel vom 10.03.2008

Die 1979 geborene Produktdesignerin und HfG-Absolventin Katrin Sonnleitner war, zum Beispiel mit ihrer Möbelette, nicht nur bei INKA schon Thema.

Artikel über ihre Arbeiten finden sich auch regelmäßig in (inter)nationalen Fachmagazinen oder der SZ/FAZ. Anfang 2008 sorgte sie mit ihrem "PuzzlePerser" auf der Designmesse "imm cologne" für Furore. Von dort zurück, gestaltete sie für INKA den art-Puzzle-Titel.

"Der PuzzlePerser entstand aus der Idee, ein bedrucktes Puzzle herzustellen, das auf dem Boden liegen bleiben könnte. Deshalb fiel die Wahl des Motivs auf den klassischsten aller Teppiche, den Perser. Die Idee nahm dann zwei Wege. Die bedruckte Puzzle-Variante ist in kleiner Form als Handarbeits-Puzzledeckchen erhältlich. Die Variante des Bodenbelags hat sich dann weiterentwickelt, denn das Puzzle sollte ja betretbar und stabil sein. Dies führte zum Einsatz von Kautschuk. Die Teile sind stets identisch. So entsteht nicht ein vorgegebenes, festes Motiv, sondern der Fußboden ist frei gestaltbar", erzählt die junge Designerin im INKA-Gespräch.

Verschiedene Varianten des "PuzzlePersers" sollen noch 2008 im Handel erhältlich sein. Bereits zu haben sind die gepuzzelten "Spitzendeckchen", ideal als Retro-Deko für Nachtschränkchen und Serviertischchen (Auflage 200 Stück, 16 Euro, Fotodruck auf Pappe, 20x30cm, 112 Teile, schwarz auf weiß und weiß auf schwarz).

Zu beziehen online oder aber im schönen Laden Immerdein, Karlsruhe, Herrenstr. 31/ Hofgebäude.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL