Espresso Stazione

Stadtleben // Artikel vom 20.03.2013

Kaffeeröstereien gab es in Karlsruhe lange nicht mehr.

Mittlerweile wird vereinzelt wieder mit der ganzen Bohne gearbeitet – etwa bei Espresso Tostino auf dem Schlachthof-Gelände.

Der Zwei-Mann-Betrieb von Gerald Hammer und Stefan Kehr röstet seit 2009 in kleinen Chargen, die zu drei Espresso-Sorten abgemischt werden: einen dunklen 100-prozentigen Arabica mit blumig-würziger Note, den leichtbekömmlichen 85/15-prozentigen Arabica-Robusta für alle Fälle von Automat bis Aufkochkännchen und einen kräftigen Bar-Espresso, die genau wie der Tostino-Kaffee schonend langzeitgeröstet, Bio-zertifiziert und wenn möglich auch noch fair gehandelt sind.

Verkauft wird u.a. bei Füllhorn, frisch gebrüht fast jeden Samstag im fahrbaren Café, dem Espresso Mobile, beim Markt auf dem Gutenbergplatz und in der hauseigenen 20-Quadratmeter-Espresso-Bar Stazione, wo neben den aromareichen Trinkspezialitäten auch Tramezzini, Panini und Lasagne (Do) hoch im Kurs stehen. -pat

Kreuzstr. 17, Karlsruhe, Tel.: 0721/203 03 97, Mo-Do 8-18 Uhr, Fr 8-19 Uhr, Sa 11-17 Uhr
www.espresso-stazione.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL