Eurocheval 2022

Stadtleben // Artikel vom 25.08.2022

Eurocheval

Bei Süddeutschlands größter Fachmesse ihrer Art wird Offenburg vier Tage lang zum Open-air- und Indoor-Treffpunkt für Reitsportler, Züchter und Besitzer.

Das Gastland Italien zeigt durchweg Präsenz auf der „Eurocheval“ 2022, sei’s im Showprogramm oder in der Gastlandhalle. Passend dazu gibt’s eine „Italienische Sommernacht“ (Do, 19 Uhr) mit Shows auf dem Freigelände.

Die Associazione Italiana Allevatori aus Rom präsentiert zahlreiche Prachtexemplare; Gestüte berichten über ihre Zuchtlinien und bringen seltene Bardigiano-Pferde aus der Berggegend von Parma, Maremma-Hirtenpferde aus der Toskana, Murgesen aus Apulien, die schweren Kaltblüter Tiro Pesante Rapido, Catrias aus dem Massiv Monte Catria sowie Südtiroler Haflinger mit.

Im Terra-Tex-Ring mit seinen 2.500 überdachten Tribünenplätzen hält auch der Turniersport Einzug (Do+Fr), bevor sich die U16 und U14 beim vom Pferdesportverband Südbaden erstmals ausgelobten Ringvergleichswettkampf in den Disziplinen Dressur (Sa) und Springen (So) behaupten. Eingeläutet wird die „Europamesse des Pferdes“ mit der „Pre-Night“ (Mi) und Westernstyle-Showeinlagen. -pat

Do-So, 25.-28.8., Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3
www.eurocheval.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL