Feederle

Stadtleben // Artikel vom 31.12.2012

Wie leistungsstark die Belegschaft eines Unternehmens ist, hängt nicht unwesentlich von der Arbeitsumgebung ab.

Nur wer sich wohlfühlt, ist motiviert. Dabei geht es nicht in erster Linie um ergonomische Möbel, sondern um die Arbeitskultur. Denn ein Arbeitsplatz, der das Wohlbefinden fördert, muss die Arbeitsweise der Menschen verstehen. Und die hat sich vom traditionellen Verständnis hin zu mehr Mobilität und gemeinschaftlich genutzter Fläche verlagert.

Viele Unternehmen definieren deshalb ihre Bürowelt neu: mit Bereichen fürs gemeinsame Arbeiten, aber auch Orten zum Zurückziehen und Regenerieren. Dieser Umstrukturierungsprozess ist in der Regel nicht zu meistern ohne die Unterstützung eines Spezialisten – wie Feederle.

Der Bürofachhändler und Trennwandhersteller verfügt über das notwendige Know-how für ganzheitliche Raumkonzepte. Dies bedeutet nicht zwingend eine komplette Neumöblierung; manchmal genügt schon die frische Anordnung, um effizientere Strukturen zu schaffen. -pat

Am Storrenacker 13+22, Karlsruhe, Tel.: 0721/628 90, Mo-Fr 9-18 Uhr
www.feederle.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL