Fotoshooting bei Schere und Kamm

Stadtleben // Artikel vom 05.03.2011

Zwölf Modelle, vier Fotografen, sechs Friseure und Make-Up-Artists.

Dazu zehn Assistenten, 25 Outfits, 30 Frisuren, ebensoviele Brezeln, vier Kilo Obst, 20 Liter Mineralwasser, unzählige Tassen Kaffee, 3.000 Bilder und ein Hund. So in etwa sähe eine Bilanz in Zahlen des dritten Fotoshootings von SchereundKamm aus.

Viel wichtiger sind aber die Emotionen und Inspirationen. Frisuren und Mode erzählen die Geschichte eines langen Tages voll von Eindrücken und Erlebnissen, vom Warm Up am Morgen bis zu annähernd professionellen Posings und Shots.

Modefotografie lebt vom Kontrast, eindrucksvoll zu sehen auf den Bilder von Sabrina Braun, Jürgen Kordal, Andreas Didion und Günther Weinerth – dem Kontrast zwischen der kühlen Nüchternheit in der Umkleide eines Sportstudios und der stylischen Kleidung, der filigranen Form und Farbe der Frisuren und der Solidität von Beton, der Schönheit der Modelle und dem ruppigen Charme alter Industrie-Architektur.

Alles aufzufangen und umzusetzen, einzupacken in einen Moment – das ist es, was diese Magie ausmacht. Mehr Fotos davon gibt es auf der Website!

Douglasstr. 15, Tel.: 0721/242 69, Di, Mi, Fr 9-19 Uhr, Do 9-10 Uhr, Sa 9-17 Uhr
www.schereundkamm.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL