Goldaffairs

Stadtleben // Artikel vom 05.06.2013

Goldaffairs ist die Galerie für Schmuck und Accessoires mit Gewissen.

Denn Wiebke Goos, die seit 2011 insbesondere individuelle Ehe- und Verlobungsringe kreiert, legt als Schmuckdesignerin nicht nur gesteigerten Wert auf gute Gestaltung, handwerkliche Perfektion und eine persönliche Beratung.

Bei der Wahl ihrer Rohstoffe sind der 27-Jährigen gesellschaftliche Gerechtigkeit und ein respektvoller Umgang mit Mensch und Natur besonders wichtig: Das fair gehandelte und ohne giftige Chemikalien gewonnene Gold stammt ebenso wie das Silber von Kleinproduzenten in Argentinien, Bolivien und Kolumbien; die zertifizierten Edelsteine kommen aus Brasilien.

Neben Trauringen und Brautschmuck der auch auf der „Eunique“ vertretenen hauseigenen Marke Goos Jewellery sind bei Goldaffairs außerdem Accessoires und Schmuckstücke internationaler Designer und Labels zu finden, die Unikate oder Kleinserien herstellen. Und wer sich unter professioneller Anleitung sein eigenes öko-faires Einzelstück erarbeiten möchte, ist im Sandguss-Workshop oder dem Trauringkurs goldrichtig! -pat

Durlacher Allee 35, Tel.: 0721/47 04 15 31, Di/Do/Fr 11-19 Uhr, Sa 11-17 Uhr
www.galerie-goldaffairs.de
www.goos-jewellery.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL