Karlsruher Erstwohnsitzkampagne

Stadtleben // Artikel vom 21.11.2016

Seit 2007 macht die Erstwohnsitzkampagne den Wohnsitzwechsel besonders attraktiv.

Ein üppiges Begrüßungspaket soll das Einleben in der neuen Stadt erleichtern. Rund 5.000 Studenten verlagern jährlich ihren Erstwohnsitz. 2016 wurden erstmals auch Auszubildende sowie Berufsfachschüler miteinbezogen, und allein in den sechs Wochen des eigens eingerichteten Studi- und Azubischalters im Ständehaus wurden dort über 3.200 „Ummelder“ registriert.

Dieser Sonderschalter ist nun geschlossen, ab sofort können Ummeldungen wieder im Bürgerbüro K8 (Kaiserallee 8) oder im Bürgerbüro Mitte im Rathaus am Marktplatz vorgenommen werden – hier wird auch das Begrüßungspaket ausgegeben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 05.08.2020

Das Karlsruher Digitalkunstwerk mit weltweiter Strahlkraft weicht wegen Corona in den virtuellen Raum aus.





Stadtleben // Tagestipp vom 24.07.2020

Mit ihren 24 Metern Höhe überragt die Kulturbühne auf dem Karlsruher Messegelände nicht nur die gesamte Umgebung.





Stadtleben // Tagestipp vom 18.07.2020

Bis zum Sommer ist es zwar noch was hin, aber ebenso wie die „Fest“-Tickets werden auch die online via reservix.de buchbaren Workshops der im „Vor-Fest“-Rahmen veranstalteten „India Summer Days“ immer früher nachgefragt.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.07.2020

Das Web ist längst dominierende Infoquelle und zunehmend Marktplatz für private und gewerbliche Anschaffungen.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.07.2020

Seit 2001 versorgt der Karlstraßen-Plattenladen Musikliebhaber, Sammler und DJs mit Vinyl.