Killekilli

Stadtleben // Artikel vom 15.12.2010

Die Killekilli-Kuscheltierkollektion der ausgestorbenen Arten vereint pädagogisch wertvolle Lektionen mit herrlich anschmiegsamem Ökotex-Plüsch.

Von der Flussperlmuschel, die einst die saubersten Bäche Deutschlands bevölkerte und stolze 130 Jahre alt werden konnte, über die Goldkröte, welche als erstes Opfer der Klimaerwärmung gilt, bis zum Saint-Helena-Riesenohrwurm versammelt die Kollektion fünf Tiere, die ausgestorben sind und zwei, deren Existenz extrem bedroht ist.

Mit Killekilli wird Artenvielfalt vermittelt, selbst wenn die Tiere inzwischen von der Erdoberfläche verschwunden sind. Deshalb unterstützen die Macher auch die Tierschutzorganisatzion Peta mit einem Euro pro Verkauf. Die Schmusemonster werden in einem deutschen Traditionsbetrieb gefertigt, kosten um 30 Euro und sind bei Rasselfisch in der Akademiestraße sowie im Webshop erhältlich. -fb

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 19.09.2018

Auch angesichts der zahlreichen Nachverdichtung-Proteste weiter Kreise der Bürgergesellschaft haben wir uns dazu entschlossen, mit unserer „Zeitlupe“ online eine tagesaktuellere Info-Plattform zu schaffen.





Stadtleben // Tagestipp vom 17.09.2018

Karlsruhes DeliBurgers sind in aller Munde.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.09.2018

Hinter Rawtwist stecken unsere lieben Ex-Nachbarn aus dem mediterranen Innenhof des alten INKA-Büros in der Sophienstraße.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.09.2018

Nach unserem Text zu Nachverdichtungen in der Weststadt erreichten uns zahlreiche weitere Infos aus allen möglichen Ecken der Stadt, wo sich engagierte BürgerInnen quer durch die Altersklassen und jenseits von Parteienzugehörigkeiten treffen, zusammenschließen, um zumeist unverhältnismäßige bis krasse ökologische Verwerfungen beim historisch größten „Umbau" der Stadt zu verhindern.





Stadtleben // Tagestipp vom 16.09.2018

Weil die ehrenamtlich tätige Initiative an ihre personelle Grenze gestoßen war, sollte die sechste Auflage des Vorzeige-Stadtteilfests eigentlich die letzte gewesen sein.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2018

Die Kombilösung zeigt bei ihren „Baustellen Open“ einmal mehr, was im Underground seit 2010 vor sich gegangen ist.





Stadtleben // Tagestipp vom 15.09.2018

Dass Konsum auch anders geht als auf Kosten von Mensch und Natur, zeigt die deutschlandweite „Faire Woche“, an der sich das bis 2020 vom Verein Trans Fair als „Fairtrade-Stadt“ bestätigte Karlsruhe von Mitte September bis Ende Oktober zum zehnten Mal beteiligt.





Stadtleben // Tagestipp vom 14.09.2018

Das „Gernsbacher Altstadtfest“ lockt alljährlich viele Besucher in das wunderschöne Städtchen an der Murg.