Killekilli

Stadtleben // Artikel vom 15.12.2010

Die Killekilli-Kuscheltierkollektion der ausgestorbenen Arten vereint pädagogisch wertvolle Lektionen mit herrlich anschmiegsamem Ökotex-Plüsch.

Von der Flussperlmuschel, die einst die saubersten Bäche Deutschlands bevölkerte und stolze 130 Jahre alt werden konnte, über die Goldkröte, welche als erstes Opfer der Klimaerwärmung gilt, bis zum Saint-Helena-Riesenohrwurm versammelt die Kollektion fünf Tiere, die ausgestorben sind und zwei, deren Existenz extrem bedroht ist.

Mit Killekilli wird Artenvielfalt vermittelt, selbst wenn die Tiere inzwischen von der Erdoberfläche verschwunden sind. Deshalb unterstützen die Macher auch die Tierschutzorganisatzion Peta mit einem Euro pro Verkauf. Die Schmusemonster werden in einem deutschen Traditionsbetrieb gefertigt, kosten um 30 Euro und sind bei Rasselfisch in der Akademiestraße sowie im Webshop erhältlich. -fb

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL





Stadtleben // Tagestipp vom 12.11.2018

In Baden spielt der Tourismus seit Jahren eine wichtige wirtschaftliche Rolle.





Stadtleben // Tagestipp vom 10.11.2018

Diese Messe weiß, was Hundefreunde, Katzenliebhaber und Aquaristikfans wünschen.



Stadtleben // Tagestipp vom 09.11.2018

Dass Karlsruhe und Umgebung auch in diesem Jahr mit einer hohen Dichte vielversprechender Kulturveranstaltungen begeistern kann, verrät ein Blick in unseren INKAalender.





Stadtleben // Tagestipp vom 07.11.2018

Positives hört man in Sachen Jazzclub/Kinemathek.





Stadtleben // Tagestipp vom 03.11.2018

Über 100 beteiligte Kunsthandwerker machen den Kunsthandwerksmarkt in Ettlingen zu einem der opulentesten und besten der Region.





Stadtleben // Tagestipp vom 01.11.2018

2008 hat Ines Pommranz ihre Recyclingmöbel-Werkstatt eröffnet.





Stadtleben // Tagestipp vom 27.10.2018

Für neun Tage verwandeln sich die Karlsruher Messehallen bei der „Offerta“ in ein Einkaufsparadies mit über 830 Ausstellern und vielen Events für die ganze Familie.





Stadtleben // Tagestipp vom 26.10.2018

Zum 14. Mal präsentieren Martina und Joachim Buchholz vom Genießer-Netzwerk „City and more“ ihre Slow-Living-Ideen mittels der Genussmesse „Fine“.



Stadtleben // Tagestipp vom 25.10.2018

Es traut sich mal wieder jemand, in der unwirtlichen bis unwirklichen Szenerie auf der Kaiserstraße zwischen Marktplatz und Kronenplatz ein Glanzlicht zu setzen.