Macharten

Stadtleben // Artikel vom 12.04.2012

Sinnlicher Purismus und Ausgewogenheit in Form wie Proportion – das sind die Markenzeichen der Taschen von Monika Assem.

Seit Neuestem verwendet die auf der „Eunique“ vertretene Karlsruher Designerin für einige Modelle ihres mehrfach ausgezeichneten Labels „Macharten“ taupefarbenes Vachetteleder einer süddeutschen Gerberei, das nach alten Familienrezepten auf rein pflanzlicher Basis gegerbt wird und das wahrscheinlich zurzeit beste erhältliche Leder ist.

Im Äußeren zurückhaltend birgt jede Macharten-Tasche ihre ganz spezielle Ordnung, die Raum schafft für verschiedenste Ansprüche. Dabei ergänzen sich Leder und die teils eigens entwickelten Metallbeschläge. Abgestimmt auf die aktuelle Taschenkollektion gibt es ebenfalls handgefertigte Lederaccessoires in der bekannt zeitlos-modernen Formensprache, die das Innenleben der unterschiedlichen Modelle bereichern. -pat

Nebeniusstr. 8, Karlsruhe, Tel.: 0721/354 08 32
www.macharten.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL